Burgfest auf dem Hohentwiel: Buntes Programm zum kleinen Preis

21.07.2024

pm  In knapp zwei Wochen findet das Hohentwielfestival bereits zum 53. Mal statt. Eröffnet wird das Event am 21. Juli mit dem Burgfest. Während ab dem Nachmittag für ältere Besucher ein mitreißendes Musikprogramm geboten wird, kommen tagsüber insbesondere Familien voll auf ihre Kosten – und das zu einem familienfreundlichen, günstigen Preis.

Das Burgfest gehört für viele zu den absoluten Veranstaltungs-Highlights des Jahres. Ab 10 Uhr gibt es von Kleinkunst über Kinderprogrammen zum Mitmachen und Konzerte bis zu internationaler Bewirtung allerhand zu entdecken. Neben bekannten und beliebten Akteuren sind einige Künstler zum ersten Mal dabei und machen das Burgfest zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Seit vielen Jahren gern gesehene Gäste sind u. a. Klarifari mit seiner Seifenblasen-Kunst, Zauberer Piccolo mit seinem unterhaltsamen Märchenland und das lustige Clownduo Herbert & Mimi. Shiva Grings, der 2023 zum ersten Mal mit dabei war und das Publikum im Sturm eroberte, ist zur Freude der Besucher auch diesmal wieder mit von der Partie. Erstmals beim Burgfest ist Stimm-Magier Martin O., der mit Hilfe seines Schweizer Loopgeräts „einstimmig mehrstimmig“ singt. Auch Murzarella und ihre Puppen feiern dieses Jahr Premiere und lassen auf dem Hohentwiel erstmals Bauchgesang erklingen! Junge Zuschauer, die selbst aktiv werden wollen, finden in der Burgruine allerhand zum Ausprobieren und Mitmachen. So kann man sich schminken lassen, mit Filz basteln, sich im Katapultschießen versuchen, wie Kinder im Mittelalter spielen oder an einem Mundharmonika-Workshop teilnehmen.

Den ganzen Tag über können sich Besucherinnen und Besucher frei auf dem Festungsgelände bewegen – von der Unteren Festung über die Karlbastion bis hoch hinaus auf die Obere Festung. Auf zahlreichen Bühnen, an vielen Ecken oder auch mitten unter den Zuschauern wird allerhand geboten. Wer eine Pause benötigt, findet viele ruhige und schattige Plätze. Dort können sich die kleinen Besucher ausruhen, snacken und den Trubel ganz entspannt beobachten. An den internationalen Essensständen gibt es eine große Auswahl an Herzhaftem, Süßen und Getränken.

Das Programm mit allen Informationen ist ab sofort erhältlich. Tickets kosten im Vorverkauf sieben Euro für Erwachsene; am Veranstaltungstag kostet der Eintritt neun Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre in Begleitung haben beim Burgfest freien Eintritt.

Die Tickets gibt es bei der Tourist Information Singen, Marktpassage oder beim Aboservice und Ticketing in der Stadthalle, Telefon 07731/85-504, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie im Internet. Sie schließen die An- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Hegau-Bodensee (VHB) ein. Ab dem Hotel Widerholt gibt es einen kostenlosen Shuttle-Service zum Informationszentrum Hohentwiel auf halber Bergeshöhe. Nach einem kurzen Fußmarsch erreichen die Besucher dann die Karlsbastion. Das Gelände ist uneben, jedoch auch für Kinder- und Bollerwagen geeignet.

Weitere Informationen unter: www.hohentwielfestival.de

Foto: Veranstalter

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *