Herrenkramersches Kripple in Rottweil öffnet wieder zur Weihnachtszeit

pm   In der Weihnachtszeit wird nach zweijähriger Pause die Herrenkramersche Krippe wieder an Sonn- und Feiertagen im Stadtmuseum Rottweil  bespielt. Karten sind ab sofort erhältlich.

Von vielen, nicht bloß in Rottweil sehnlichst erwartet: ´s Annemarekle, der Kreuzwirt, der Kemmichfeger, der arme Kapuziner, der Doktor Eisenbarth, ´s Jaköble und ´s  Hennamägdle sowie all die weiteren kleinen Gestalten der einzigartigen Herrenkramerschen Krippe sind zur Weihnachtszeit wieder da.

Nach zweijähriger Pause wird die Herrenkramersche Krippe im zweiten Stock des Stadtmuseums von Dr. Winfried Hecht und den „Krippleskindern“ wieder „leabig“ gemacht. Vom 2. Weihnachtstag, dem sogenannten Stephanstag, bis zum Sonntag vor Lichtmess spielt die bekannte Rottweiler Barockkrippe an den Sonn- und Feiertagen jeweils um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr.

Unentgeltliche Karten sind im Dominikanermuseum immer bis zwei Tage vor dem gewünschten Spielbeginn zu erhalten; allerdings sind die Zahl der Plätze im Krippleszimmer begrenzt (Kinder ab einem Jahr benötigen ebenfalls eine Karte!). Unverändert zu sehen sind die vier wechselnden Hauptszenen der Krippe mit den Engeln und Hirten beim Stall von Bethlehem, mit den Heiligen Drei Königen beim Jesuskind, mit der Hochzeit von Kana und schließlich mit der Darstellung im Tempel.

INFO: Karten für das Kripplesspiel im Stadtmuseum sind bis Freitag vor Spieltermin im Dominikanermuseum erhältlich. Öffnungszeiten Dominikanermuseum: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, Telefon 0741/7662, E-Mail: dominikanermuseum@rottweil.de<mailto:dominikanermuseum@rottweil.de>. Das Dominikanermuseum hat in der Weihnachtszeit an folgenden Tagen geschlossen: 24. bis 26. Dezember sowie 31. Dezember und 1. Januar sowie an Dreiköning und ansonsten regulär geöffnet. Der Eintritt zum Kripplesspiel ist kostenlos. Spenden werden gerne entgegengenommen.

Foto: R. Hak

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *