Neu ins Kino: Paolo Conte alla Scala

15.08.2024

Am 19. Februar 2023 öffnete das Teatro alla Scala seine Türen zu einem Ereignis von außergewöhnlicher Bedeutung für die italienische Kultur: Paolo Conte gab mit seinem Instrumentalisten-Ensemble ein Konzert mit einer speziell für diesen Anlass entworfenen Setlist. Zum ersten Mal überhaupt hat das berühmteste Opernhaus der Welt einem nicht klassischen Musiker einen Auftritt gewährt, eine Anerkennung der ikonischen Statur, die Paolo erreicht hat.

Dieses außergewöhnliche und unwiederholbare Konzert ist zu einem Dokumentarfilm geworden, mit Aufnahmen, die die Vorbereitung der Show, die Proben, die Ankunft von Paolo Conte im Theater, Schnappschüsse des Soundchecks, sowie die Backstage zeigen. Darüber hinaus erzählt uns Paolo Conte seine Geschichte und spricht über seine ganz besondere Beziehung zur Musik.
Der charismatische italienische Liedermacher Paolo Conte ist live ein Erlebnis. Das zeigen nicht nur ausverkaufte Konzerte in den europäischen Konzerthallen, sondern auch erfolgreiche Liveaufnahmen, von denen viele zu Klassikern wurden. Als sein diesjähriges Februar-Konzert in der berühmten Mailänder Scala angekündigt wurde, war das für viele Italiener ein Skandal: der erste Pop-Musiker im vielleicht bedeutendsten Opernhaus der Welt! Nach dem Konzert zeigten sich stehende Ovationen eines begeisterten Publikums.

Der Emmy- und Grammy-nominierte Regisseur Giorgio Testi hat dieses einzigartige Konzert und die Vorbereitungen in einen Dokumentarfilm verwandelt, der auch einen Einblick in Contes Beziehung zur Musik gewährt. Ein mitreißendes musikalisches Fest für die große Leinwand mit dem großen Paolo Conte – und eine filmische Hommage an seine Karriere.

Foto: Verleih

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *