Regionales

NABU und NAJU: Natur erleben in den Sommerferien

Mit dem Start der Sommerferien nehmen der NABU, seine Zentren und die vielen ehrenamtlich Aktiven kleine und große Naturinteressierte mit auf Tour. Quer durchs Land bieten sie in den Sommermonaten Natur zum Anfassen und Erleben, etwa am Federsee und Bodensee, im Allgäu, im Taubergießen oder direkt vor Ort bei den rund 230 NABU-Gruppen. Speziell für junge Naturbegeisterte hat die Naturschutzjugend NAJU Einiges im Urlaubsgepäck. Reinschauen in die Terminkalender lohnt sich.  ...weiter lesen

bis 24.11.2024

Künstlerisches Erbe Helmuth Uhrigs auf dem Kirchberg, Sulz

Am Palmsonntag, den 24. März 2024 wurde in der Unteren Scheuer im Berneuchener Haus Kloster Kirchberg in Sulz am Neckar die neue Helmuth-Uhrig-Ausstellung eröffnet. Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum konnten aufgrund ...weiter lesen

bis 27.10.2024

Saisonstart in der Kunstsammlung Lorenzkapelle Rottweil

Mittelalterlich Steinmetzkunst in Rottweils ältestem Museum zu sehen Die Kunstsammlung Lorenzkapelle ist ab dem 7. April erstmals in 2024 wieder von 14.00 bis 16.00 Uhr für Besucher geöffnet. Dank des Einsatzes ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können auch dieses Jahr von April bis Oktober an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat mittelalterliche Steinskulpturen aus Rottweil in der Lorenzkapelle besichtigt werden. Unter anderem finden sich dort Original-Skulpturen des Rottweiler Kapellenturms, die im 14. Jahrhundert den damals größten zusammenhängenden Zyklus von Steinplastiken in Schwaben bildeten. Die Skulpturen  ...weiter lesen

bis 29.09.24

An einem Tag um die ganze Welt im Kunstmuseum Albstadt

Am Sonntag, 29. Oktober 2023 eröffnet das Kunstmuseum Albstadt die neue Ausstellung „Eine Reise um die Welt“ im jungen kunstraum. Ab 14 Uhr wird ein buntes Programm für große und kleine Kunstbegeisterte geboten. Kuratorin Melanie Löckel führt in die Schau ein, Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Albstadt begleiten die Vernissage musikalisch. Im Anschluss können Kinder im kreativen Druck-Workshop mit Patricia Schillinger ihre eigenen Weltkarten drucken. Eintritt und Workshop sind am Eröffnungstag frei. Auf Safari in Südafrika wilde Tiere bestaunen, die raue Schönheit der skandinavischen  ...weiter lesen

26.09.2024

Jürgen von der Lippe – Voll fett -, das aktuelle Programm in Rottweil

“Voll Fett“ nennt der große alte Mann der Zwerchfellerschütterung sein neuestes Comedyprogramm und dieser Titel ist -wie immer- mehrdeutig, oder polysem, wie von der Lippe als Altsprachler sagen würde. Einerseits könnte es bedeuten: Ich bin viel jünger als ich wiege, oder Jugendslang (Juvenolekt) sein für “richtig toll“.  Die augenfälligste Neuerung ist ein Riesenbildschirm als Bühnenhintergrund, mit dem von der Lippe sich einen langgehegten Wunsch erfüllt: Comedy mit Hilfe von Bildern und kleinen Filmen zu erzeugen, wie er es 10 Jahre lang bei “Geld oder Liebe“  ...weiter lesen

bis 11.08.2024

„Was ihr wollt“ – Verwechslungskomödie gespielt vom Zimmertheater Rottweil im Bockshof

„Was ihr wollt“ ist eine der beliebtesten Verwechslungskomödien Shakespeares aus dem Jahr 1602, in der er wundervoll abgedreht mit gängigen Rollenklischees und Stereotypen spielt: Viola  liebt Herzog Orsino, der die Gräfin Olivia liebt, die wiederum  ...weiter lesen

21.07.2024

Burgfest auf dem Hohentwiel: Buntes Programm zum kleinen Preis

In knapp zwei Wochen findet das Hohentwielfestival bereits zum 53. Mal statt. Eröffnet wird das Event am 21. Juli mit dem Burgfest. Während ab dem Nachmittag für ältere Besucher ein mitreißendes Musikprogramm geboten wird, kommen tagsüber insbesondere Familien voll auf ihre Kosten – und das zu einem familienfreundlichen, günstigen Preis. Das Burgfest gehört für viele zu den absoluten Veranstaltungs-Highlights des Jahres. Ab 10 Uhr gibt es von Kleinkunst über  ...weiter lesen

18.07.2024

Youkali – „Jazz im Refektorium“ Rottweil

Am 18. Juli 2024 laden Natalie Karl (Sopran), Matthias Klink (Tenor) und das Magnus Mehl Quartett im Rahmen der Reihe „Jazz im Refektorium“ zu einem Sondergastspiel mit Musik und Texten von Kurt Weill, Bert Brecht und Hanns Eisler, diesmal nicht in den Kapuziner, sondern in den Festsaal des Alten Gymnasiums ein. Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr. „Jeder sei sein eigener Kolumbus“. In diesem Sinn erobern sich Natalie Karl, Matthias Klink und das Magnus Mehl Quartett Material von Weill-Eisler-Brecht als Landkarte möglicher Utopien. Das Titelgebende „Youkali“ bindet sich  ...weiter lesen

Tiffany-Kunst in Schiltach

Durch die Begleiterscheinungen von Corona gibt es wieder mehr Zeit – die Zeit, sich mit Hobbys zu beschäftigen, die man schon lange vernachlässigt hat. So erging es auch Dieter Nagler, dem Augenoptikmeister, der sein Geschäft in Schiltach`s Hauptstraße 7 betreibt. Schon früher hat er sich ausgiebig mit Tiffany-Kunst auseinandergesetzt. Zwischenzeitlich etwas in den Hintergrund getreten konnte er sich in der vergangenen ruhigeren Zeit wieder diesem Hobby widmen. Tiffany-Kunst ist die die Kunst, einzelne Glasteile mittels Einfassung mit Kupferfolie und mit Lötzinn zu verbinden. Dabei entstehen Bilder oder aber auch ganz typische Lampen. Louis Comfort Tiffany hatte im 19. Jahrhundert diese Kunst entwickelt und sie zu einem weltbekannten Bestandteil des Jugendstils gemacht. Dieter Nagler kam im Laufe seiner Tätigkeit als Augenoptiker zu dieser Kunst. Bei dem Besuch eines VHS-Kurses über Tiffany-Glaskunst kam er auf die Idee,  ...weiter lesen

1 flag