Feuilleton

bis 24.11.2024

Künstlerisches Erbe Helmuth Uhrigs auf dem Kirchberg, Sulz

Am Palmsonntag, den 24. März 2024 wurde in der Unteren Scheuer im Berneuchener Haus Kloster Kirchberg in Sulz am Neckar die neue Helmuth-Uhrig-Ausstellung eröffnet. Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum konnten aufgrund ...weiter lesen

bis 27.10.2024

Saisonstart in der Kunstsammlung Lorenzkapelle Rottweil

Mittelalterlich Steinmetzkunst in Rottweils ältestem Museum zu sehen Die Kunstsammlung Lorenzkapelle ist ab dem 7. April erstmals in 2024 wieder von 14.00 bis 16.00 Uhr für Besucher geöffnet. Dank des Einsatzes ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können auch dieses Jahr von April bis Oktober an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat mittelalterliche Steinskulpturen aus Rottweil in der Lorenzkapelle besichtigt werden. Unter anderem finden sich dort Original-Skulpturen des Rottweiler Kapellenturms, die im 14. Jahrhundert den damals größten zusammenhängenden Zyklus von Steinplastiken in Schwaben bildeten. Die Skulpturen  ...weiter lesen

So sieht Rottweils neue Gartenschau-Brücke aus

Ein Preisgericht unter Vorsitz von Professor Jörg Aldinger hat am Freitag, 15. März, den Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs für die neue Landesartenschau-Brücke in Rottweil gekürt. Der erste Preis ging an die Bietergemeinschaft MSIng Matthaei + Schotte Ingenieurges. mbH, aus Stuttgart mit JOHANNES PELLKOFER Architektur, Mannheim. Der Siegerentwurf, alle weiteren Preisträger sowie sämtliche eingereichten Beiträge können bis Mittwoch in der Stadthalle besichtigt werden. Die Landesgartenschau Rottweil 2028 findet in der historischen Innenstadt und auf beiden Seiten des Neckars statt. Die neue Gartenschau-Brücke verbindet daher alle drei Bereiche und überwindet dabei Bahngleise und Fluss. Ziel des  ...weiter lesen

bis 29.09.24

An einem Tag um die ganze Welt im Kunstmuseum Albstadt

Am Sonntag, 29. Oktober 2023 eröffnet das Kunstmuseum Albstadt die neue Ausstellung „Eine Reise um die Welt“ im jungen kunstraum. Ab 14 Uhr wird ein buntes Programm für große und kleine Kunstbegeisterte geboten. Kuratorin Melanie Löckel führt in die Schau ein, Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Albstadt begleiten die Vernissage musikalisch. Im Anschluss können Kinder im kreativen Druck-Workshop mit Patricia Schillinger ihre eigenen Weltkarten drucken. Eintritt und Workshop sind am Eröffnungstag frei. Auf Safari in Südafrika wilde Tiere bestaunen, die raue Schönheit der skandinavischen  ...weiter lesen

bis 22.06.2024

Zimmertheater Rottweil – Ein Film mit dem Titel „Baby, du hast den Fallschirm vergessen

sagte Gaia, als ich durch die Lücke zwischen Sprache und Welt fiel“ soll gedreht werden. Die junge Filmregisseurin hat sich eine Variante auf den Film „Casablanca“ ausgedacht, sie mixt eine ...weiter lesen

bis 02.06.2024

Ausstellung im 2-Raum mit dem Titel „zwischenzeitundraum zwischenraumundzeit“ von Reinhard Klessinger, Donaueschingen

Vergangenen Sonntag endete im Art.Plus die 2-Raum Ausstellung „Takaya Fujii – Saltbooks“ des gleichnamigen japanischen Künstlers. Bereits diesen Sonntag, den 25. Februar um 12 Uhr folgt die neue Ausstellung im 2-Raum mit dem Titel „zwischenzeitundraum zwischenraumundzeit“ von Reinhard Klessinger. Der in St. Blasien geborene Künstler macht in seinen Arbeiten immer wieder auf die Doppeldeutigkeit von  ...weiter lesen

08.05.2024

„Der Name der Rose“ im Theater im Kurhaus Freudenstadt

Am Mittwoch, 8. Mai gastiert das Berliner Kriminaltheater mit einer seiner größten und beeindruckendsten Inszenierungen im Theater im Kurhaus (Beginn 20 Uhr). Umberto Eco (1932-2016) studiert zunächst an der Universität ...weiter lesen

05.05.2024

Donaueschingen: Art.Plus setzt auf neues Konzept – Schleichender Ausstellungswechsel hat begonnen

Im vergangenen Jahr fanden mehr als 15.000 begeisterte Besucher den Weg ins Museum Art.Plus. Diese überwältigende Resonanz motiviert das Museum zu einem innovativen Schritt: einem schleichenden Ausstellungswechsel. Ziel ist es, ...weiter lesen

21.04.2024 bis 08.09.2024

Vernissage zur Ausstellung „Rémy Trevisan zum Fünfundsechzigsten – Im Fluss des Lebens“ im Dominikanermuseum Rottweil

Zur Eröffnung der Ausstellung des Schramberger Künstlers Rémy Trevisan am So, 21.04. um 11 h im Dominikanermuseum laden die Ausstellungsgemeinschaft „kunst raum rottweil“ und Podium Kunst Schramberg gemeinsam ins Dominikanermuseum ein. „Im Fluss des Lebens“ heißt eines der Hauptwerke des Schramberger Künstlers Rémy Trevisan. Der Titel steht sinnbildlich für eine Ausstellung zum 65. Geburtstag des Schramberger Künstlers im Dominikanermuseum. Die Ausstellungsgemeinschaft „kunst raum rottweil“ würdigt mit dieser Einzelausstellung in  ...weiter lesen

Museen im Wandel III – Dominikanermuseum Rottweil entwickelt nachhaltige digitale Angebote

Mit dem Förderprogramm „Museen im Wandel“ unterstützt die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) nichtstaatliche Museen darin, publikumsorientierte digitale Angebote zu entwickeln, umzusetzen und nachhaltig zu verankern. Das Dominikanermuseum Rottweil hat seit März 2022 innerhalb des Coaching-Programms ein innovatives Vermittlungsprojekt mit Wissens- und Erlebnisstationen zum römischen Rottweil entwickelt. Mit dabei waren auch die Partner des Makerspace  ...weiter lesen

ANZEIGE

Buchtipp: D´Rottweiler Narra und Narra aus em Viererbund amol uf schwäbisch

Egon Rieble hat Rottweil und den anderen Zünften vom Viererbund … ein besonderes Fasnetsbuch, das Narrenbuch »D´Rottweiler Narra und Narra aus em Viererbund amol uf schwäbisch« vermacht, »mit Pastellen von Christl Schmidbauer, bei denen die Malerin unübersehbar „ganz dabei“ gewesen ist« (Dr. Winfried Hecht). »Man kann der Rottweiler Fasnet,  ...weiter lesen

Buchtipp: Engel – geheimnisumwoben von Egon Rieble

Bodo Schnekenburger schreibt in seinem Vorwort: „Mit den Engeln ist es so eine Sache. Den einen sind es göttliche Boten, Mittler zwischen Himmel und Erde, anderen dienen sie als Grußkarte“. Und da gibt es noch einen: den Schutzengel. Egon Rieble hat viele kunstvoll gestaltete gesammelt, sie interpretiert, und präsentiert sie mittels Lyrik in seinem neuesten Band „Engel – geheimnisumwoben“. Neben 33 farbigen Bildern, Details  ...weiter lesen

ANZEIGE

„Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt“ (Ernst Ferstl)

Herzlich willkommen! Malerisch gelegen an den Hängen des Glatt-Tales liegt Bettenhausen, ein Ortsteil von Dornhan. Folgt man rechts dem Ende der Birkenstraße, findet man das Haus der Seelenoase . Freundlich empfängt einen ...weiter lesen

ANZEIGE

Sehen: Nachtblindheit

Wie äußert sich Nachtblindheit? Vielleicht kennen auch Sie jemanden aus Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis, der nach Einbruch der Dämmerung jede Fahrt mit dem eigenen Auto meidet. Der Grund: Er oder sie kann nachts schlecht sehen. Wer selbst nicht unter dieser Einschränkung der Sehfähigkeit leidet, hält dies oft für eine Ausrede. Warum sollte jemand in der Nacht plötzlich schlechter sehen können als am Tag? Aber: Schlechtes Sehen in der Dämmerung oder bei Nacht ist ein häufiges Problem, das verschiedene Ursachen haben kann.  ...weiter lesen

bis 29.05.2024

75 Jahre Grundgesetz: Das Tagungszentrum „Haus auf der Alb“ in Bad Urach lädt zur Ausstellung ein

pm  Zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes zeigt die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) in ihrem Tagungszentrum „Haus auf der Alb“ die Ausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Sie ...weiter lesen

26.04.2024

Stirnlampenlauf Bad Dürrheim 2024

16. Auflage des Stirnlampenlauf – NACHT AKTIV in Bad Dürrheim. Unter dem Motto „Auf die Lampen, fertig, los!“ kündigt sich der 16. NACHT AKTIV-Stirnlampenlauf an, der am Freitag, den 26. ...weiter lesen

21.04.2024

Neue Stationen auf dem Naturlehrpfad in Rottweil-Göllsdorf

pm   Ganz nach dem Motto „Mehr erleben“ soll der Naturlehrpfad in Göllsdorf künftig durch seine zusätzlichen Stationen Familien mit Kindern für die heimischen Wälder und Wege begeistern. Bereits im Jahr ...weiter lesen